Herzlich Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage!

Hand in Hand

Dies ist das Motto unserer Grund- und Gemeinschaftsschule in Barmstedt. Wir, das sind ca. 1.000 Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern , mehr als 70 Lehrerinnen und Lehrer, 3 Sekretärinnen, 3 Hausmeistern und 2 Sozialpädagoginnen, müssen uns mit vielen Neuerungen beschäftigen und sie gemeinsam Hand in Hand umsetzen:

  • die Aufteilung der Schule in drei Gebäudekomplexe: Gebäude A für die Klassen 1-4, Gebäude B und C für die Klassen 5-10
  • Die Schulleitung besteht aus einem Team von 7 Personen.
  • Es sind viele neue Lehrkräfte in jedem Schuljahr dabei.
  • Unser Schulelternbeirat, besteht aus der großen Zahl von über 40 Eltern.
  • Der Schulverein wurde neu strukturiert.
  • Die Stundentaktung in der Grundschule ist verändert worden. Die Unterrichtsstunde mit 60 Minuten ermöglicht effektiveren Unterricht.
  • Die Stundentaktung in der Gemeinschaftsschule besteht aus 90 Minuten.

Bei all den Neuigkeiten bleibt aber auch vieles Bewährte erhalten: nach wie vor ist unser Kerngeschäft der Unterricht. Hier sollen die  Schülerinnen und Schüler nach den modernsten Erkenntnissen der Lernforschung unterrichtet werden:

  • Ein gutes Schul- und Unterrichtsklima durch gute Lehrer – Schülerbeziehungen ist die Voraussetzungen für angstfreies Lernen.
  • Schüleraktivierende Methoden z. B. aus dem Bereich des kooperativen Lernens finden zunehmend Eingang in den Unterricht.
  • Das Üben und Festigen der Basiskompetenzen bleibt weiterhin wichtig, denn nur auf diesem sicheren Fundament können auch komplexe Aufgaben bewältigt werden.
  • Jeder Mensch ist einzigartig, also müssen wir auch zunehmend individualisierte Lernwege durch z.B. Binnendifferenzierung finden.Schließlich gilt es besonders die Stärken, die jeder Mensch hat, in den Vordergrund zustellen und sie kontinuierlich weiter auszubauen.

Eine gute Schule zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Prozesse transparent gestaltet werden und die Zusammenarbeit mit vielen Partnern erfolgreich gestaltet wird. Ich bedanke mich auf diesem Wege bei den unzähligen Unterstützern unserer Schulen in der vergangenen Zeit, beim Schulamt des Kreises Pinneberg, bei unserem Schulträger der Stadt Barmstedt, bei den Kolleginnen und Kollegen der benachbarten Schulen, bei Eltern, Vereinen und anderen Kooperationspartnern unserer Schule. Ich wünsche mir, dass wir auch in Zukunft vertrauensvoll Hand in Hand zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten können.

Ihr Bernd Poepping
(Schulleiter)